• Decrease font size
  • Default font size
  • Increase font size
  • default color
  • color1 color
  • color2 color
  • color3 color

Rundbrief 2014

Liebe Mitglieder, Partner und Freunde des Estnischen Deutschlehrerverbandes!

Hier können Sie den vierten Rundbrief (.pdf) des EDLV lesen, in dem Sie einen Rückschau auf das Jahr 2014 finden.

Das Jahr war voller Arbeit, Verantwortung und auch Erfolg. Es gab nationale und internationale Veranstaltungen, Treffen mit alten und neuen KollegInnen vor allem aus dem DaF-Bereich, gegenseitiges Lehren, voneinander Lernen und offenen Erfahrungsaustausch. Ein besonderes und ehrenvolles Ereignis für unseren Verband war die Anwesenheit des Vorstandes des Internationalen Deutschlehrerverbandes in unserer Regionaltagung in Tallinn.

Für das geschäftige Jahr und Interesse für die Verbandsarbeit danken wir allen unseren Verbandsmitgliedern, Partnern und Sponsoren aus dem In-und Ausland. Der Vorstand des EDLV wünscht uns allen weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit und viele gemeinsame Unternehmen.

Weihnachten2014

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR
wünscht der Vorstand des estnischen Deutschlehrerverbandes
Signe Ilmjärv, Piret Steinberg, Aimi Jõesalu, Irina Schevtschenko, Mall Matto, Laida Meigo, Kalle Lina

Faltblatt

Das "Faltblatt 2013" finden Sie hier.

Seite 1, Seite 2.

Der zweite Rundbrief des EDLV

Liebe Mitglieder, Partner und Freunde des Estnischen Deutschlehrerverbandes!
Der zweiten Rundbrief des EDLV, in dem Sie einen Rückschau auf das Jahr 2011 finden, ist da.

Das Jahr war erfolgreich, es hat neue Kenntnisse und kreative Ideen gebracht. Alte Kontakte wurden gepflegt und neue angeknüpft. Deutsch wird in Estland gepflegt und weiterhin mit Enthusiasmus unterrichtet. Dafür danken wir allen unseren Verbandsmitgliedern, Partnern und Sponsoren. Der Vorstand des EDLV wünscht uns allen erfolgreiche Zusammenarbeit und Ausdauer bei der Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur.

Link zum Rundbrief

DiE 30

Armsad kolleegid,
DiE toimetuse liikmetel on rõõm teatada, et oleme asunud ette valmistama DiE 30, mis valmib veel käesoleva aasta lõpuks. Kord aastas ilmuv ajakiri on  kujunenud omamoodi ESÕS-i  ning saksa keele õpetamisega ja saksakeelsete maadega seotud ettevõtmiste kroonikaks Eestis. Teil on suurepärane võimalus  jäädvustada oma nimi sellesse kroonikasse ning anda  panus oma arendustegevusse.
 
Kirjutage meile olulistest sündmustest saksakeelses kultuuriruumis aastal 2012, huvitavatest üritustest koolis, põnevatest katsetamist väärivatest metoodilistest võtetest, omandatud  kogemustest jne.   
 
Kaastööde laekumise tähtaeg on 30. juuni 2012. Toimetus on tänulik, kui potentsiaalne autor annab meile juba varem oma kirjutamisplaanist ja teemast teada. See ei ole siiski kohustuslik.
 
Kaastööd saata palun aadressil: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Hilisemaks ajakokkuhoiuks palume võimalusel lisada artiklile ka kohe oma foto (.tiff või .jpg) - nii saab ajakiri elavam.
 
Hoogsat mõttelendu ja teravat sulge.
Toimetuse nimel Õie Kirs

DACHL&EDLV


Interessantes

Tipp der Woche